Anmelden
DE
Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Förder­darlehen zu niedrigen Zins­sätzen
  • Je nach Programm bis zu 75.000 Euro Tilgungs­zuschuss möglich
  • Flexibel kombinierbar mit anderen Förder­mitteln
  • Lange Lauf­zeiten und tilgungs­freie Anlaufjahre
  • Für den Kauf, Neu­bau oder die Sanierung von selbst genutztem oder vermietetem Wohn­eigentum
Ihr nächster Schritt

Nutzen Sie die zins­günstigen Kredite des Staates. Ihr Berater informiert Sie gerne im Detail über die Förder­programme und Ihre Möglich­keiten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

KfW-Förderprogramme

KfW-Förder­programme

Energieeffizient bauen

Die KfW unterstützt Sie mit lang­fristig gesicherten niedrigen Raten beim Bau oder Kauf einer Immobilie im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Energie­effizient sanieren

Sanieren Sie Ihre selbst genutzte oder vermietete Immobilie energetisch und sparen Sie Energie­kosten – mit Unter­stützung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Einzel­maßnahmen

Auch Einzel­maßnahmen wie zum Beispiel die Wärme­dämmung von Wänden oder die Erneuerung von Fenstern werden von der KfW gefördert.

Kauf oder Neubau von Wohn­eigentum

Finanzieren Sie den Kauf oder Neubau von selbst genutztem Wohn­eigentum im Rahmen der Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG).

Alters­gerecht umbauen

Gefördert werden Modernisierungs­maßnahmen wie beispiels­weise der alters­gerechte Bad­umbau oder die Investition in Einbruch­schutz­maßnahmen.

Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude

Die KfW fördert mit einem Zuschuss den Kauf und Anschluss von Ladestationen.

  • Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt
  • Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden
  • Für Privatpersonen mit Wohneigentum, für Mieter/innen und Vermieter/innen
  • Den Zuschuss beantragen Sie online im KfW-Zuschussportal: kfw.de/zuschussportal
Förderungen

Ihre Förder­möglichkeiten

Energieeffizient Bauen

Das KfW-Programm „Energie­effizient Bauen“ unterstützt Sie mit langfristig gesicherten niedrigen Raten.

Gefördert wird die Errichtung oder der Erst­erwerb von Wohn­gebäuden gemäß energetischem Standard eines KfW-Effizienz­hauses oder Passiv­hauses. Dabei gilt: je effizienter das Gebäude, desto höher die Förderung.

Der KfW-Finanzierungs­anteil beträgt maximal 100.000 Euro je Wohn­einheit. Der Tilgungs­zuschuss erreicht je nach Effizienz­haus-Niveau bis zu 15 Prozent (15.000 Euro).

Energieeffizient Sanieren

Sanieren Sie Ihre Wohn­immobilie energetisch, sparen Sie Energie­kosten und schonen Sie gleich­zeitig die Umwelt.

Gefördert werden Maßnahmen zur Verringerung des Energie­bedarfs von selbst genutzten und vermieteten Wohn­gebäuden mit Bau­antrag oder Bau­anzeige vor dem 1. Februar 2002.

Der KfW-Finanzierungs­anteil beträgt maximal 100.000 Euro pro Wohneinheit und der Tilgungs­zuschuss bis zu 27.500 Euro.

Einzelmaßnahmen

Wenn Sie keinen KfW-Effizienz­haus-Standard anstreben, fördert die KfW auch Einzel­maßnahmen wie:

  • Wärme­dämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschoss­decken
  • Erneuerung der Fenster und Außen­türen
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungs­anlage
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungs­anlage

Sie erhalten ab sofort auch für energie­effiziente Einzel­maßnahmen beim Sanieren einen Tilgungs­zuschuss von 7,5 Prozent, für das Heizungs- und Lüftungs­paket 12,5 Prozent.

Altersgerecht Umbauen

Schaffen Sie über Moderni­sierungs­maßnahmen eine neue Wohl­fühlatmo­sphäre und erfüllen Sie sich den Traum vom „Schöner Wohnen“ mit Mitteln aus dem KfW-Programm „Alters­gerecht Umbauen“. Dabei werden Maßnahmen, die Barrieren reduzieren und Ihren Wohn­komfort erhöhen unterstützt.

Beispiele dafür sind:

  • Badumbau,
  • Eingangsbereich und Wohnungs­zugang,
  • Überwindung von Treppen und Stufen,
  • Bedienelemente und Hilfs­systeme.
  • Einbruchsschutzmaßnahmen

Sie erhalten bis zu 50.000 Euro Kredit für jede Wohneinheit oder bis zu 6.250 Euro Investitions­zuschuss.

Kauf oder Neubau von Wohneigentum

Sanieren Sie Ihre Wohn­immobilie energetisch, sparen Sie Energie­kosten und schonen Sie gleich­zeitig die Umwelt.

Gefördert werden Maßnahmen zur Verringerung des Energie­bedarfs von selbst genutzten und vermieteten Wohn­gebäuden mit Bauantrag oder Bauanzeige vor dem 1. Februar 2002.

Der KfW-Finanzierungs­anteil beträgt maximal 100.000 Euro pro Wohn­einheit und der Tilgungs­zuschuss bis zu 27.500 Euro.

Studienkredit
  • Förderung von Erst- und Zweitstudium, postgradualen Studien sowie Promotion
  • Finanzierung ohne Sicherheiten und unabhängig vom Einkommen
  • Flexible monatliche Auszahlungsbeträge zwischen 100 und 650 Euro
  • Flexible und moderate Tilgung
  • Kombination mit anderen Förderprogrammen wie etwa mit dem Bildungskredit oder BAföG für Studierende möglich

Unser Partner: KfW-Förderbank

Ganz nach dem Motto "Sie studieren, wir finanzieren." bietet Ihnen die KfW-Förderbank eine attraktive Möglichkeit, Ihre Lebenshaltungskosten im Erststudium zu finanzieren. 

Ihr nächster Schritt

Ihr Berater informiert Sie gerne im Detail über die Förder­programme und Ihre Möglichkeiten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i